Capuleti e i Montecchi, ein Triumph für Josy Santos

«Vincenzo Bellinis düstere Romeo-und-Julia-Oper wird in Biel zum Triumph für Josy Santos als Romeo,...»
Berner Zeitung, 8. November 2021
www.bernerzeitung.ch/diese-liebe-hat-auf-erden-nichts-verloren-454241898109

«Star des Abends war Josy Santos in der Hosenrolle des Romeo. Mit atemberaubenden Piani, endlos langen Linien, innigem Ausdruck und schierer Klangschönheit verzauberte sie alle.»
Der Bund, 9. November 2021
www.derbund.ch/diese-liebe-hat-auf-erden-nichts-verloren-454241898109

«Romeo ist der coole James Dean der Generation Y, ein protziger Kerl mit frecher Schnauze und weichem Herzen. Die Frisur sitzt, der lässige Mantel schwingt. Geht es um seine große Liebe, wird er zum furchtlosen Ritter. Mezzosopranistin Josy Santos gelingt eine Rollengestaltung, die vom heroischen Gebaren bis zum schmerzvollen Sterbeseufzer vollumfänglich gefangen nimmt. Mit ihrer facettenreichen wie geschmeidigen Stimme singt sich die Künstlerin in die obere Liga. Santos zelebriert die Kunst des Belcanto mit betörendem Messa di voce und formvollendeten Legati auf hohem Niveau. Wenn die Sängerin in dieser Hosenrolle als Romeo am Ende den selbstgewählten Gifttod stirbt, bleibt kein Auge trocken.»

O-Ton, 10.November 2021

Die Stunde des Romeo | O-Ton


«Mezzosopranistin Josy Santos gelingt eine Rollengestaltung, die vom heroischen Gebaren bis zum schmerzvollen Sterbeseufzer vollumfänglich gefangen nimmt. Mit ihrer facettenreichen wie geschmeidigen Stimme singt sich die Künstlerin in die obere Liga. Santos zelebriert die Kunst des Belcanto auf hohem Niveau, mit betörendem Messa di voce und formvollendeten Legati. Wenn die Sängerin in dieser Hosenrolle als Romeo am Ende der Oper den selbstgewählten Gifttod stirbt, bleibt kein Auge trocken.»
Jungfrau Zeitung, 9. November 2021
https://mobile.jungfrauzeitung.ch/artikel/194857/

«Publikumsliebling Josy Santos singt den Romeo mit Emphase und leidenschaftlicher Cabaletta « La tremenda ultrice spada» gestaltet das Finale «Deh! Tu bell’anima» mit Wehmut und Schmerz. Als quirliger und kämpferischer Draufgänger glaubhaft auch in der äusseren Erscheinung punktet Josy Santos mit Stimme und Präsenz.»
Solothurner Zeitung, 08. November 2021
www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/kanton-solothurn/tobs-premiere-betoerender-belcanto-in-duesterer-atmosphaere-ld.2211203

Nächste Vorstellungen:
17., 19. November 2021 - Solothurn
26., 28. November 2021 - Biel

www.tobs.ch/de/musiktheater/stuecke/stueck/prod/612/

Foto: Josy Santos als Romeo © Suzanne Schwiertz.